Jazz Night: Monk & More
Einlass ab 18:30 Uhr
Verschoben auf den 19.11.2020
Jazz Night: Monk & More | Kulturkirche Altona

Tickets

Tickets:
für 11 € inkl. VVK-Gebühr an den Abendblatt-Ticketshops & bei der Konzertkasse Gerdes
und über den Link für 11,50 € inkl. Gebühren zum Selbstausdruck oder Handy-PDF
AK: 15 € (erm. 10 €)

Jetzt Bestellen

Eine Jazzreise in die Fünfziger und Sechziger Jahre

Die diesjährige Jazz Night mit dem Hamburger Konservatorium steht im Zeichen von Thelonious Monk. Der US-afroamerikanische Komponist und seine Schule sind der rote Faden, der an diesem Abend durch Highlights des Bebop und Swing führt. Originalität und Individualität zeichnen diese Musikrichtung aus, deren Mitbegründer Monk war. Mit seinem eigenwilligen Klavierstil und seinen unverwechselbaren Kompositionen gilt Monk als einer der großen Individualisten und bedeutenden Innovatoren des Modern Jazz.

In unterschiedlichen Formationen werden die Musiker*Innen auf der Bühne stehen und mit ihrem Talent und ihrer Spielfreude erneut das Publikum begeistern. Mit von der Partie sind auf der Bühne auch wieder die Musiker*innen von „Barner 16“, die erneut eindrucksvoll zeigen werden, dass ein körperliches Handicap kein musikalisches sein muss.

Leitung: Anselm Simon

Veranstalter

Kulturkirche Altona gemeinnützige GmbH

Weitere Informationen

  • Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden, barrierefreie WCs leider nicht.
  • Von Anfang bis Ende ist für Getränke & kleine Snacks gesorgt
  • Sie haben freie Platzwahl

AK for less

Treue Freunde erhalten heute unter Vorlage ihrer Freundeskarte an der Abendkasse ihr Ticket für das heutige Konzert zum Vorverkaufspreis.

Anfahrt

Bei der Johanniskirche 22 - 22767 Hamburg

6 Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe (Buslinien 3, 15, 283, 183, 20, 25)
3 Minuten Fußweg zur S-Bahn Station Holstenstrasse (Linien S11, S21, S31)
3 Minuten Bus-Fahrtweg zur S-Bahn Station Altona (Linien S1, S2, S3)

Routenplaner: Bus & Bahn oder Google Maps

Nachgeholt vom 08.05.2020

Bon Voyage: Paris, mon Paris! - Nachholtermin

Freitag, 14.8.2020 19:30 Uhr
Mit seinem Programm „Paris mon Paris“ lädt das Berliner Ensemble Bon Voyage zu einer musikalischen Reise quer durch Frankreich ein und entführt seine Zuhörer tief hinein in die Welt des Chanson - mit viel Charme, Temperament und Poesie – ganz französisch! Es erklingen Songs von Jacques Brel, Edith Piaf, Barbara, Serge Gainsbourg u.a. Ein faszinierend leidenschaftlicher und ausdrucksstarker Chanson-Abend erwartet Sie!

Berge - Das Heiligste der Welt

Dienstag, 8.9.2020 19:30 Uhr
Berge gehen endlich wieder als Duo auf Unplugged Tour. Zum ersten Mal werden die Songs des neuen Albums „Für die Liebe” akustisch ganz pur und intim interpretiert und sie erzählen persönliche Geschichten aus der Zeit der Albumaufnahmen.
Konzert und gfls. auch Milonga

Tangoinpetto & Ulrike Hanitzsch

Freitag, 11.9.2020 19:00 Uhr
Eine Reise durch argentinische Hinterhöfe, Apfelsinengärten, Fischerhäfen und Spelunken, wo einem der schlechte Gin auf der Zunge brennt. Konzert & gfls. auch Milonga - wir halten Sie diesbezüglich hier auf dem Laufenden.
Coronabedingter Nachholtermin vom 17.04.2020

Julia Gu: "Bagatelles Extraordinaires" - Nachholtermin

Sonntag, 20.9.2020 17:30 Uhr
Die hochbegabte, junge Pianistin Julia Gu ehrt an diesem Abend vor allem das Geburtstagkind des Jahres, Ludwig van Beethoven. Sie widmet sich seinen Sechs Bagatellen für Klavier op. 126 und seiner Klaviersonate op. 109 in E-Dur. Aber auch Franz Liszts Klaviersonate in h-Moll wird erklingen, welche als eines der bedeutendsten Klavierwerke der Romantik und als ein Höhepunkt im Œuvre des Komponisten gilt.